Sisäänkirjautuminen

Zymner, Rüdiger

Handbuch Gattungstheorie

Zymner, Rüdiger - Handbuch Gattungstheorie, e-kirja

29,70€

E-kirja, PDF, Adobe DRM-suojattu
ISBN: 9783476005090
DRM-rajoitukset

TulostusEi sallittu
Kopioi leikepöydälleEi sallittu

Table of contents

1. Zur Gattungstheorie des ›Handbuches‹, zur Theorie der Gattungstheorie und zum »Handbuch Gattungstheorie«. Eine Einführung.
Rüdiger Zymner

2. Aspekte der literaturwissenschaftlichen Gattungsbestimmung
Harald Fricke, Axel Dunker, Klaus W. Hempfer, Ralph Müller, Michael Scheffel, Dirk Göttsche, Uwe Spörl, Jörg Wesche

3. Problemkonstellationen der Gattungstheorie
Moritz Baßler, Rüdiger Nutt-Kofoth, Dietmar Till, Markus Fauser, Andreas Blödorn, Michael Gamper, Lothar Laak, Ralf Zschachlitz, Matthias Beilein, Bodo Plachta, Peter Blume, Ursula Rautenberg, Werner Michler, Gesine Lenore Schiewer, Lutz Hagestedt, Heinrich Kaulen, Hans-Joachim Backe, Monika Schmitz-Emans, Carlos Spoerhase, Rüdiger Zymner, Klaus W. Hempfer, Manfred Schmeling, Ralph Müller

4. Gattung und Gattungshistoriographie
Marion Gymnich

5. Richtungen und Ansätze der poetologischen Gattungstheorie
Ralf Klausnitzer, Rüdiger Zymner

6. Zur Geschichte der poetologischen Gattungstheorie
Joachim Friedrich Quack, Stefan Freund, Ulrich Ernst, Jörg Robert, Dirk Oschmann, Werner Michler, Frank Zipfel, Thomas Borgstedt

7. Bezugssysteme von Gattungstheorie und Gattungsforschung
Tilmann Köppe, Tom Kindt

8. Gattungsforschung disziplinär
Ansgar Nünning, Roy Sommer, Susanne Komfort-Hein, Stefan Pätzold, Elena Giannoulis, Rüdiger Zymner, Dieter Lamping, Ulrich Pfisterer, Werner Faulstich, Wolfgang Marx, Matei Chihaia, Wolfgang Kubin, Hubert Knoblauch, Bernt Schnettler, Kirsten Adamzik, Peter W. Marx, Ruben Zimmermann

9. Theorien generischer Gruppen und Schreibweisen
Michael Scheffel, Rüdiger Zymner, Klaus Weissenberger, Frank Zipfel, Dieter Lamping, Burkhard Meyer-Sickendiek, Peter W. Marx

Avainsanat: Literature, Literature, general

Toimittaja
Julkaisija
Springer
Julkaisuvuosi
2010
Kieli
de
Painos
1
Sivumäärä
375 sivua
Kategoria
Kirjallisuudentutkimus
Tiedostomuoto
E-kirja
eISBN (PDF)
9783476005090
Painetun ISBN
978-3-476-02343-8

Samankaltaisia e-kirjoja