Login

Hauff, Wilhelm

Lichtenstein

Hauff, Wilhelm - Lichtenstein, ebook

16,10€

Ebook, ePUB with Adobe DRM
ISBN: 9788857414478
DRM Restrictions

PrintingNot allowed
Copy to clipboardNot allowed

In diesem bedeutenden historischen Roman nach dem Vorbild Walter Scotts eröffnete und beeinflußte Hauff als erster die Reihe der deutschen Heimat und Geschichtsromane von Hermann Kurz bis C. F. Meyer. Das Werk hat die Fehde zwischen dem schwäbischen Städtebund und Herzog Ulrich von Württemberg 1519 zum Thema und beansprucht 'historische Wahrheit'. Es ist eine Ritter und Liebesgeschichte zwischen dem Junker Georg von Sturmfeder und Marie von Lichtenstein. Der Roman, erstmals erschienen 1826, hatte in der Öffentlichkeit ein großes Echo.
Über den Autor
Wilhelm Hauff wurde am 29. November 1802 in Stuttgart geboren. Er studierte Theologie und Philosophie in Tübingen und arbeitete später als Hauslehrer. Nach Reisen durch Frankreich, die Niederlande und Norddeutschland wurde Hauff Redakteur des Cottaschen Morgenblattes. Er veröffentlichte Romane und Novellen, bis heute bekannt ist er jedoch durch seine Märchen. Sie erschienen 1826 1828 in drei Märchenalmanachen, in denen der Autor die einzelnen Märchen durch eine Rahmengeschichte verbunden hat. Wilhelm Hauff starb 1827 im Alter von 25 Jahren an einem Nervenfieber.

Keywords: Lichtenstein, Wilhelm Hauff, Faligi

Author(s)
Publisher
Faligi Editore
Publication year
2011
Language
de
Edition
1
Page amount
326 pages
Category
Novels
Format
Ebook
eISBN (ePUB)
9788857414478

We also recommend