Login

Kinne, Peter

Die Kunst, bevorzugt zu werden: Das Erfolgskonzept Wertebalance

Kinne, Peter - Die Kunst, bevorzugt zu werden: Das Erfolgskonzept Wertebalance, ebook

40,90€

Ebook, PDF with Adobe DRM
ISBN: 9783895786860
DRM Restrictions

Printing62 pages with an additional page accrued every 12 hours, capped at 62 pages
Copy to clipboard5 excerpts

Das Buch richtet sich in erster Linie an Personen, die mit Führung und Management von Unternehmen und Organisationen im privaten und öffentlichen Bereich betraut sind. Darüber hinaus sollte es für Lehrer und Dozenten sowie Studenten der Betriebswirtschaft, der Management- und Organisationswissenschaften und der Pädagogik nützlich sein.

Peter Kinne beschreibt einen neuen Weg, Organisationen im Wettbewerb zukunftsfähig zu machen. Die dargestellte Methodik bezieht im Gegensatz zu den klassischen Ansätzen das Präferenzverhalten von Kunden und Mitarbeitern ein und bietet damit aus strategischer Sicht klare Vorteile selbst gegenüber integrativen Managementmethoden wie der Balanced Scorecard. Sie basiert auf einer messbaren Balance der - für den Erfolg relevanten - Werte an den kritischen Schnittstellen zwischen der Organisation und ihren Key-Stakeholdern. Anhand eines ganzheitlichen Orientierungsmodells können die Wettbewerbsposition optimiert, kritische Veränderungsprozesse beschleunigt und die Nachhaltigkeit im Management verbessert werden.

Die Methodik liefert effektive Werkzeuge für die Steuerung nicht nur der materiellen, sondern vor allem auch der kritischen, immateriellen Unternehmensressourcen, zu denen das Wissen und Verhalten der Mitarbeiter gehört. Sie ist branchenunabhängig, leicht verständlich und relativ einfach implementierbar. Wie sie sich praktisch umsetzen lässt, zeigen die beiden im Buch beschriebenen Fallstudien für ein Privatunternehmen sowie für eine Schule als Beispiel für den öffentlichen Bereich.

Keywords: General & Introductory Business & Management

Author(s)
Publisher
John Wiley and Sons, Inc.
Publication year
2011
Language
de
Edition
1
Page amount
207 pages
Category
Economy
Format
Ebook
eISBN (PDF)
9783895786860
Printed ISBN
9783895783951

Similar titles