Login

Sigmund, Steffen

Soziale Konstellation und historische Perspektive

Sigmund, Steffen - Soziale Konstellation und historische Perspektive, ebook

80,70€

Ebook, PDF with Adobe DRM
ISBN: 9783531909981
DRM Restrictions

PrintingNot allowed
Copy to clipboardNot allowed

Table of contents

1. Der Weber-Forscher
Johannes Weiβ

2. Soziologie als kulturelle Selbstvergewisserung. Die Demokratisierung der deutschen Gesellschaft nach 1945
Paul Nolte

3. Die Gabe der Rede
Tilman Allert

I. Interessen, Ideen, Institutionen

4. Interessen, Ideen, Institutionen: Schlüsselbegriffe einer an Max Weber orientierten Soziologie
Wolfgang Schluchter

5. Ist Gemeinwohl institutionalisierbar? Prolegomena zu einer Soziologie des Stiftungswesens
Steffen Sigmund

6. Institutionenwandel in Gesellschaften des öffentlichen Misstrauens
Anton Sterbling

7. Die Bedeutung von Institutionen: Die Entwicklung von Ost- und Westdeutschland, die Wiedervereinigung und zur Rekonstruktion ostdeutscher Städte am Beispiel von Halle (Saale)
Heinz Sahner

8. Leitideen der Gesundheitsversorgung
Claus Wendt

II. Kulturelle Dimensionen sozialer Ungleichheit

9. Lebenschancen und Lebensstile. Die kulturellen Dimensionen sozialer Schichtung
Hans-Peter Müller

10. „Sozialmoralisches Milieu“. Ein Grundbegriff der deutschen Geschichte
Gangolf Hübinger

11. Der diskrete Charme der Bourgeoisie? — Ein Beitrag zur Soziologie des modernen Wirtschaftsbürgertums
Markus Pohlmann

12. Ständische Ordnung, „neue“ Intelligenzija oder Klassenstrukturierung im Postsozialismus? Was aus der Revolte des Umbruchs geworden ist
Wolfgang Teckenberg

III. Demokratie in Deutschland und Europa

13. Nationalität und Supranationalität in Europa. Zur Anwendbarkeit von M. Rainer Lepsius’ Institutionensoziologie auf die europäische Einigung
Maurizio Bach

14. Das Erbe zweier Diktaturen und die politische Kultur des gegenwärtigen Deutschland im europäischen Kontext
Edgar Wolfrum

15. Europäische Identität und intellektueller Diskurs. Eine historische Perspektive
Bernhard Giesen

16. Braucht Europa Grenzen?
Peter Graf Kielmansegg

17. Die Entstehung charismatischer Gruppenführung: Hitlers Übernahme der NSDAP-Führung 1919–1921
Richard Utz

IV. Zur Lage der Soziologie

18. Die Soziologie und ihr Publikum
Christian Fleck

19. Gestaltung und Kritik der Gesellschaft. Zur Soziologie der Intellektualität
Georg Vobruba

20. Zur Rolle der Phantasie in der Forschung. Eine methodologische Untersuchung im Anschluss an Max Weber
Hans Albert

21. Soziologie mittlerer Reichweite. Die methodologischen Konzeptionen Robert K. Mertons und Max Webers im Vergleich
Gert Albert

Keywords: Social Sciences, Sociology, general, Social Structure, Social Inequality

Author(s)
 
 
 
Publisher
Springer
Publication year
2008
Language
de
Edition
1
Series
Studien zum Weber-Paradigma
Page amount
499 pages
Category
Society
Format
Ebook
eISBN (PDF)
9783531909981

Similar titles