Login

Rembert, Virginia Pitts

Bosch

Bosch

DRM Restrictions

PrintingNot allowed
Copy to clipboardNot allowed

Lang vor der Erfindung der mit Monstern gespickten
Computerspiele zeigte der niederländische Maler Hieronymus
Bosch in seinen Gemälden, oft mit einer Prise Humor verbunden,
eine große Anzahl von schrecklichen, wahrlich Furcht einflößenden
Ungeheuern.
Aus seiner Malerei resultiert eine lange Diskussion über den
Wahnsinn der vom rechten Weg abgekommenen Menschen, die die
Weisungen Christi ignoriert hatten. Hieronymus Bosch (ca. 1450-
1516) lebt in einer Welt, die sich durch den immer größeren
Einfluss der Renaissance und der Religionskämpfe grundlegend
verändert. Es ist eine unsichere Zeit, in der der Glaube einen Teil
seiner Dominanz verliert und die herkömmlichen mittelalterlichen
Werte ausgelöscht werden, um den Menschen in das Zentrum einer
neuen Geographie zu führen.
Mit Hilfe traditioneller Themen, bei denen er sich auf biblische
Weisungen bezieht, offenbart Bosch die zahlreichen Gefahren für
die Menschheit, die der Verlust der richtigen religiösen
Überzeugungen mit sich bringt. In bildhafter Form werden das
Paradies und die Hölle dargestellt, zwischen denen oft nur ein
kleiner Abstand liegt, und es liegt am Menschen, ihn zu
überwinden oder sich zu verweigern. Auch zögert Bosch nicht,
durch den symbolischen Einsatz von Pflanzen, Früchten oder
bloßen Körpern seinen Gemälden eine gewisse sexuelle Note zu
verleihen.
Virginia Pitts Rembert interpretiert das Werk des Malers und zeigt
uns das OEuvre des Hieronymus Bosch aus einer neuen Perspektive.

Keywords: Bosch, Kunst, Sakrale Kunst, Apokalypse, Monster, flämisch, Maler, Renaissance, surreal, Bosch, Art, Religious Art, Apocalypse, Monsters, Flemish, Painter, Renaissance, Hell, Biblical, Surreal, Bosch, art, art sacral, apocalypse, monstre, flamand, peintre, Renaissance, surréal, Bosch, El Bosco, Arte, Arte religioso, Apocalipsis, Monstruos, Renacimiento, Infierno, Bíblico, Surrealista, Bosch, Kunst, Sakrale Kunst, Apokalypse, Monster, flämisch, Maler, Renaissance, surreal

Author(s)
Publisher
Parkstone International
Publication year
2012
Language
de
Edition
1
Series
Temporis
Page amount
257 pages
Category
Art, Art History
Format
Ebook
eISBN (ePUB)
9781783106240
Printed ISBN
9781859959022

Similar titles