Login

Bade, Patrick

Gustav Klimt

Gustav Klimt

DRM Restrictions

PrintingNot allowed
Copy to clipboardNot allowed

Gustav Klimt wurde 1862 in Österreich geboren und erhielt schon zu Beginn seiner Karriere den Auftrag, eine Reihe von Fresken zu zeichnen. Sein Name ist vor allem mit der Wiener Sezession verbunden, welche sich stark von der öffentlichen und akademischen Kunst distanziert. Das künstlerische Chaos, welches zu der damaligen Zeit in Wien herrschte, machte es zu einem einzigartigen Ort und die Atmosphäre von Klimts Nuda Veritas kann mit jener von Strauss’ Operetten oder den Theaterstücken Schnitzlers verglichen werden.
Seine Malereien und die wenigen Zeichnungen, die nicht durch Feuer zerstört wurden, weisen eine seltene Sinnlichkeit auf. Für Klimt ist „alle Kunst Erotik“, ob sie nun durch die extravaganten byzantinischen Verzierungen seiner Judith I. oder durch reine Nacktheit ausgedrückt wird. Dieses Buch verbindet Klimts beeindruckendste Werke mit einem Text, der seine außerordentliche Vielseitigkeit erläutert.

Keywords: Klimt, Kunst, Symbolismus, Malerei, Wiener Secession, Akt, sinnlich, Erotik, weiblicher Körper, erotisch, Klimt, Art, Symbolism, Painting, Vienna Secession, Nude, Sensual, Erotic, Female body, Eroticism, Klimt, art, Symbolisme, peinture, Sécession viennoise, nu, sensuel, érotisme, corps féminine, érotique, Klimt, Arte, Simbolismo, Pintura, Seccesión vienesa, Desnudo, Sensual, Erótico, Cuerpo femenino, Erotismo

Author(s)
Publisher
Parkstone International
Publication year
2004
Language
de
Edition
1
Series
Perfect Square
Page amount
81 pages
Category
Art, Art History
Format
Ebook
eISBN (PDF)
9781780426129
Printed ISBN
9781844840120

Similar titles