Login

Brodskaya, Nathalia

Sisley

Sisley

DRM Restrictions

PrintingNot allowed
Copy to clipboardNot allowed

Sisley kam in Frankreich als Sohn englischer Kaufleute zur Welt. Er wollte aber nicht in die Fußstapfen seines Vaters treten, sondern Künstler werden, zog nach Paris und trat in das Atelier des Malers Charles Gleyre ein, wo er Pierre-Auguste Renoir und Claude Monet kennenlernte. Sein ganzes Leben lang blieb er mit beiden befreundet.
Er gilt einerseits als der erfolgloseste Impressionist, aber auch als der konsequenteste. Im Gegensatz zu seinen Kollegen blieb er bis zu seinem Tode dem impressionistischen Stil in seiner ihm eigenen, kraftvollen Malweise treu. Sein Lieblingsmotiv waren Landschaften, so dass Alfred Sisley zum Hauptvertreter impressionistischer Landschaftsmalerei wurde. Oftmals malte er das selbe Motiv unter verschiedenen Lichtverhältnissen oder unter Anwendung verschiedener Techniken.
Vincent van Gogh nannte ihn in einem Brief an seinen Bruder „den schüchternsten und sanftesten der Impressionisten“. Er erlangte zu Lebzeiten niemals die künstlerische Beachtung, die er verdiente.
Camille Pissarro schrieb kurz vor seinem Tod über ihn: „Er ist ein großer und herrlicher Künstler. Meiner Meinung nach kommt er den bedeutendsten Meistern gleich.“[

Keywords: Sisley, französisch, englisch, Impressionismus, Landschaft, Maler, Malerei, Kunst, Sisley, French, English, Impressionist, Impressionism, Landscape, Painter, Art, Sisley, français, anglais, Impressionnisme, paysage, peintre, peinture, art, Sisley, Francobritánico, Impresionismo, Impresionista, Paisaje, Pintor, Arte

Author(s)
Publisher
Parkstone International
Publication year
2006
Language
de
Edition
1
Series
Perfect Square
Page amount
81 pages
Category
Art, Art History
Format
Ebook
eISBN (ePUB)
9781781607541
Printed ISBN
9781906981488

Similar titles