Login

Souter, Gerry

Edward Hopper

Edward Hopper

DRM Restrictions

PrintingNot allowed
Copy to clipboardNot allowed

Hopper stellt in seinen Werken auf poetische Weise die
Einsamkeit des Menschen im Angesicht des sich in den 1920er
Jahren entwickelnden American Way of Life dar. Inspiriert von
Filmen und besonders unterschiedlichen Kameraperspektiven
und Haltungen von Filmfiguren decken seine Gemälde die
Entfremdung in der Massenkultur auf. Seine Bilder sind in
kalten Farben gehalten und von anonymen Charakteren
bevölkert und spiegeln auf diese Weise symbolisch die Zeit der
Weltwirtschaftskrise wider. Der Autor wirft auf der Basis einer
Reihe unterschiedlicher Reproduktionen (Stiche, Aquarelle und
Ölgemälde) und mit Hilfe thematischer und künstlerischer
Analysen ein neues Licht auf die rätselhafte und gequälte Welt
dieses wichtigen Malers.

Keywords: Hopper, Malerei, Kultur für die breite Masse, Kino, Amerikanische Lebensart, Große Depression, Hopper, Painting, Mass culture, Cinema, American way of life, Great Depression, Hopper, peinture, culture populaire, cinéma, train de vivre américaine, Grande Dépression, Hopper, Pintura, Cultura de masas, Cine, Modo de vida americano, Gran Depresión, Hopper, Malerei, Kultur für die breite Masse, Kino, Amerikanische Lebensart, Große Depression

Author(s)
Publisher
Parkstone International
Publication year
2012
Language
de
Edition
1
Series
Temporis
Page amount
256 pages
Category
Art, Art History
Format
Ebook
eISBN (ePUB)
9781783106523
Printed ISBN
9781859955024

Similar titles