Login

Apollinaire, Guillaume

Kubismus

Kubismus

DRM Restrictions

PrintingNot allowed
Copy to clipboardNot allowed

Les Demoiselles d'Avignon: fünf junge Damen, die die moderne Kunst für immer verändern sollten. Gesichter, die man gleichzeitig von vorn und im Profil erkennt, verwinkelte Körper, deren üppige Formen hinter asymmetrischen Linien verschwinden - mit diesem Gemälde revolutionierte Picasso die Geschichte der Malerei. 1907 war der Kubismus geboren.
Kubistische Maler wie Juan Gris und Robert Delaunay, die, inspiriert von Braque und Picasso, natürliche Formen in Würfel und Zylinder verwandelten, lieferten eine neue, in völligem Gegensatz zum Impressionismus stehende Weltanschauung. Der Kubismus verbreitete sich schnell in Europa und entwickelte sich in verschiedenen Phasen, die der Kunstgeschichte den Reichtum des 20. Jahrhunderts schenkten: vom Futurismus Boccionis zur Abstraktion Kandinskys, vom Suprematismus Malewitschs zum Konstruktivismus Tatlins.
Durch die Verbindung der Texte von Guillaume Apollinaire und der Arbeit von Dorothea Eimert bietet dieser Text eine neue Interpretationsmöglichkeit dieses ausschlaggebenden Moments in der Moderne und gibt dem Leser die Möglichkeit, die Hauptvertreter dieser Strömung kennenzulernen.

Keywords: Kunst, Kubist, Kubismus, Picasso, Avantgarde, Georges Braque, abstrakt, analytisch, synthetisch, Art, Cubist, Cubism, Picasso, Avant-garde, Georges Braque, Abstract, Analytic, Synthetic, Art, Cubiste, Cubisme, Picasso, Avant-garde, Georges Braque, Arts abstraits, Analytique, Synthétique, Arte, Cubista, Cubismo, Picasso, Vanguardia, Georges Braque, Abstracto, Analítico, Sintético

Author(s)
 
Publisher
Parkstone International
Publication year
2010
Language
de
Edition
1
Series
Art of Century
Page amount
200 pages
Category
Art, Art History
Format
Ebook
eISBN (ePUB)
9781783103485
Printed ISBN
9781844847518

Similar titles